Verkehrsunfall Lkw-Pkw

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag, 13.09.2017, auf der Bundesstraße 16 Ortsumfahrung Dillingen auf Höhe Steinheim ereignet. Dabei wurden die beiden am Unfall beteiligten Pkw-Insassen tödlich verletzt.

Gegen 16.25 Uhr wurden die Feuerwehren aus Steinheim, Schretzheim und Dillingen alarmiert, nachdem der Fahrer eines Renault Twingo auf der neuen B16 von Dilllingen in Richtung Höchstädt fahrend aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal in entgegenkommenden Lastwagen stieß. Der Pkw wurde nach dem Aufprall auf das gegenüberliegende Bankett geschleudert und blieb dort liegen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren waren die beiden eingeklemmten Insassen des Pkw bereits ihren Verletzungen erlegen, so dass sich die Einsatzmaßnahmen zunächst auf die Sperrung der Unfallstelle und die Ausleitung des angestauten Verkehrs konzentrierten. Dabei kam erstmals der extra für die dreistreifige B16 beschaffte Verkehrssicherungsanhänger zum Einsatz.

Nach erster Unfallaufnahme durch die Polizei und einen hinzugerufenen Sachverständigen übernahm die Feuerwehr die Bergung der beiden noch im demolierten Fahrzeug befindlichen verstorbene Personen und übergab diese dem hinzugerufenen Bestattungsunternehmen.

Während der Bergung der Unfallfahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen übernahm die Feuerwehr Dillingen und Steinheim weiterhin die Absicherung der Einsatzstelle zwischen den Anschlussstellen Dillingen-Mitte und Steinheim. Vor Ort war auch die Straßenmeisterei Dillingen.

Der Rettungsdienst versorgte den unter Schock stehenden Lkw-Fahrer. Ein alarmierter Rettungshubschrauber drehte kurz vor der Einsatzstelle wieder ab. Zur Betreuung der Zeugen und Ersthelfer waren die Notfallseelsorge sowie das Kriseninterventionsteam an der Einsatzstelle.

Die Sperrung der B16 konnte gegen 21:15 Uhr wieder aufgehoben werden, nachdem die Straße wieder gereinigt war.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung VU LKW Person eingeklemmt THL 2
Einsatzstart 13. September 2017 16:34
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 5 h
Fahrzeuge CBRN-ErkW
HLF 20
TLF 16/25
RW
MZF
Alarmierte Einheiten FF Dillingen
FF Steinheim
FF Schretzheim