Verkehrsunfall Staatsstraße 2033 Dillingen - Schabringen

Zu einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Dillingen und Schabringen auf Höhe der Brücke über die B16 wurde die Feuerwehr Dillingen zusammen mit den Stadtteilwehren aus Donaualtheim und Schretzheim alarmiert.

Eine Pkw-Fahrerin kam nach Polizeiangaben mit ihrem Fahrzeug von der B-16-Abfahrt Dillingen-Mitte und wollte nach links auf die Staatsstraße einfahren. Dabei übersah sie einen Pkw, der von Dillingen kommend in Richtung Schabringen fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Verursacherin in Ihrem Pkw eingeklemmt und musst durch die Feuerwehr Dillingen mittels Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie erlitt Verletzungen an der Wirbelsäule und wurde mit einem Rettungshubschrauber in Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm gebracht.

Die Feuerwehren Donaualtheim und Schretzheim übernahmen die Verkehrssicherung der Einsatzstelle während der Rettungs- und Unfallaufnahmearbeiten.

Die Staatsstraße war bereichsweise für ca. 2 h gesperrt.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr der Notarzt und der Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes sowie die Polizei.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung P eingeklemmt
Einsatzstart 18. August 2017 15:26
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 1 h
Fahrzeuge CBRN-ErkW
HLF 20
RW
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Dillingen
FF Donaualtheim
FF Schretzheim