Wildschwein in der Innenstadt

Die Polizei forderte die Feuerwehr Dillingen zur Unterstützung an, da in der Dillinger Innenstadt ein Wildschwein gesichtet wurde, das zwischenzeitlich in den Verkaufsraum des C&A in der Kapuzinerstraße gelangt war. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte das Schwein jedoch durch die Polizei gestellt und noch in den Verkausräumen des C&A gezielt erlegt werden, um eine weitere Gefährdung für die Passanten zu vermeiden.

Das Wildschwein war auf seiner Tour durch Dillingen erstmals im südlichen Stadtgebiet gesichtet worden und machte sich über den Stadtberg auf in die Rosenstraße. Dort gelangte es zunächst in die dortige Marienapotheke und beschädigte eine Glastüre, bevor es in den Verkaufsraum des C&A flüchtete. Die im C&A anwesenden Kunden sowie das Personal brachte sich auf der Kassentheke im EG sowie im 2. OG in Sicherheit, bis die Polizei die Lage durch  Erschießen des Schweins unter Kontrolle brachte.

Die Feuerwehr untersütze die Polizei bei der Bergung des toten Wildschweines und verbrachte es zu einem örltichen Meztger, wo die Polizei weitere Untersuchung an dem Tier vornahm.

 

Foto: Donau-Zeitung; 

http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Wildschwein-verirrt-sich-in-Dillinger-Modegeschaeft-id43972011.html

http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Wildsau-verirrte-sich-in-Dillinger-Laeden-Sie-suchte-ihre-Frischlinge-id43982766.html


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL Tier - Rettung Großtier
Einsatzstart 25. Januar 2018 15:10
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 1 h
Fahrzeuge CBRN-ErkW
RW
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten FF Dillingen