Personentransport für Rettungsdienst

Die Feuerwehr Dillingen wurde am 27.12.2017 durch den Rettungsdienst zur Unterstützung beim Transport eine Persone mit Wirbelsäulenverletzungin den Mohnblumenweg nach Schretzheim nachgefordert. Die Aufgabe bestand darin, den durch den Notarzt bereits versorgten Patienten aus dem Dachgeschoss eines Reihenhaus nach unten zu transportieren. Um weitere Schmerzen für den Patienten zu vermeiden wurde entschieden, dass die idelerweise liegent erfolgen sollte. Zur Verfügung stand jedoch nur ein Dachflächenfenster. Daher bewerkstelligte die Feuerwehr Dillingen diese Aufgabe mittels Schleifkorbtrage und Auf-/Abseilgerät. Der Patient konnte so schonend aus dem Gebäude geholt und dem Rettungsdienst übergeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung RD SChmerzen - stark (RD2) - Nachforderung KTL
Einsatzstart 27. Dezember 2017 15:31
Mannschaftstärke 6
Einsatzdauer 1 h
Fahrzeuge DLK 23-12
Alarmierte Einheiten FF Dillingen